Dürfen Hunde Ananas essen – Vor- und Nachteile von Ananas

Obst ist in der Ernährung deines Hundes ein wichtiger Bestandteil. Es versorgt deinen Hund mit Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen.

Wie sieht es mit tropischen Früchten aus? Darfst du deinem Hund die süß duftenden und hervorragend schmeckenden Ananas füttern?

Ananas

Die Ananas gehört zu den Bromeliengewächsen. Ursprünglich in Amerika zu Hause, wird sie heute weltweit in gemäßigten Klimazonen angebaut.

GRATIS BUCH: 4 neue Methoden zur Leinenführung

Melde dich jetzt zu unserem Hundeerziehungs-Newsletter an und erhalte GRATIS als Willkommensgeschenk das Buch: Bulletproof Leinenführung!

Die gelben, fleischigen Früchte setzen sich aus einer Rinde, der faserigen Blütenstandachse im Zentrum und dem saftigen Fruchtfleisch zusammen. An der Spitze der Frucht befindet sich eine Blattkrone.

Inhaltsstoffe

  • Die Ananas ist reich an Vitaminen, vor allem Vitamin C, Mineralstoffen, Kalzium, Eisen, Magnesium und Spurenelementen.
  • Sie enthält die Enzyme Bromelin und Invertase, die die Fettverbrennung anregen und die Verdauung fördern.
  • In der Ananas sind Fruchtsäuren enthalten, die bei empfindlichen Hunde den Magen reizen und Entzündungen hervorrufen können.

Wie kannst du deinem Hund Ananas füttern

Ananas dürfen nur in reifem Zustand verfüttert werden. Hast du eine unreife Frucht zu Hause, lass sie an einem trockenen Ort nachreifen. Vor der Fütterung solltest du die Schale gründlich entfernen.

Zerkleinere das Fruchtfleisch, damit dein Hund die Pflanzenzellwände der Ananas besser verdauen kann.

Du solltest ausschließlich frische, reife Früchte verwenden. In Ananas aus der Dose ist oft zusätzlich Zucker zugesetzt. Die Frucht wird für deinen Hund zu einer Kalorienbombe, das Risiko für Übergewicht steigt. Außerdem sind die meisten Vitamine und Enzyme in Dosenananas durch die Pasteurisierung zerstört worden.

Wie erkennst du, ob die Ananas reif ist

Ananas werden meisten unreif geerntet, damit sie auf dem Transport nicht verderben. Bei der reifen Ananas kannst du die Blätter im Inneren der Blattkrone leicht herausziehen, am Stielansatz ist ein süßer Duft wahrzunehmen. Die Schale ist grün gelblich gefärbt.

Wie gesund sind die Inhaltsstoffe der Ananas

Bromelin:

  • Bromelin unterstützt die Aufspaltung von tierischem Eiweiß und regt die Fettverbrennung an. Die Bauchspeicheldrüse wird entlastet. Entzündungen heilen rascher ab, Fettablagerungen an Gefäßwänden werden abgebaut, der Blutdruck wird gesenkt.
  • Bromelin fördert die Wundheilung und bekämpft Tumormetastasen. Fütterst du schon einige Tage vor einer Operation Ananasstücke, erhalten die Zellen einen Energieschub, die Operationswunde wird schneller abschwellen und rascher abheilen.
  • Bromelin kann auch vorbeugend gegen Würmer und andere Darmparasiten eingesetzt werden.

Invertase:

  • Invertase greift in die Aufspaltung von Zuckern ein.

Vitamin E:

  • Vitamin E wirkt im Körper als Antioxidans, es verringert das Risiko von Entzündungen und beugt vorzeitiger Zellalterung durch Schadstoffe vor.

Vitamin C:

  • Vitamin C unterstützt das Immunsystem und steigert die Abwehrkräfte deines Hundes.

Fruchtsäuren und Ballaststoffe:

  • Fruchtsäuren verhindern die Bildung von Zahnbelägen und beugen Mundgeruch vor.
  • Ananas wirken entwässernd und helfen, überschüssiges Wasser aus Ödemen abzubauen.

Kann die Ananas deinem Hund schaden

Unreife Früchte können Durchfall und schwere, schmerzhafte Bauchkrämpfe verursachen.

Hat dein Hund einen durch chronische Gastritis empfindlichen Magen, solltest du Ananas nur in kleinen Stücken füttern, damit durch die Fruchtsäure nicht eine weitere Übersäuerung entsteht.

Sollte der Tierarzt bei deinem Hund ein Magengeschwür festgestellt haben, darf dein Vierbeiner keine Ananas mehr essen, da die Fruchtsäuren das geschädigte Gewebe zusätzlich angreifen.

Zusammenfassung

Reife, frische Ananas sind bekömmliche und gesunde Früchte, die die Gesundheit deines Hundes fördern. Sollte dein Hund an einem empfindlichen Magen leiden, füttere nur kleine Portionen, damit durch den hohen Fruchtsäuregehalt nicht eine Übersäuerung des Magens entsteht.

Heyho 🙂 Ich bin Lea und ich schreibe aus Leidenschaft zum Tier auf Tiersinne. Ich bin offen für jede Art von Diskussion und freue mich auf jeden Austausch mit Gleichgesinnten, welche die gleiche Leidenschaft teilen: das Wohl der Tiere!
follow me

GRATIS BUCH: 4 neue Methoden zur Leinenführung

Melde dich jetzt zu unserem Hundeerziehungs-Newsletter an und erhalte GRATIS als Willkommensgeschenk das Buch: Bulletproof Leinenführung!

Dürfen Hunde Ananas essen
Ihre Meinung zum Artikel

Hinterlasse ein Kommentar