Dürfen Hunde Eis essen – 4 schädliche Nachteile

Bei heißen Temperaturen ist es für uns selbstverständlich, uns auch innerlich mit einem leckeren Eis abzukühlen. Aber darfst du auch deinem Hund diese gefrorene Köstlichkeit gönnen, oder schadest du damit seiner Gesundheit.

Eis

  • Eis aus dem Eissalon, oder dem Handel enthält Milch, Zucker, Schokolade, oder auch andere, für deinen Hund nicht so gut verträgliche Bestandteile.

Fertiges Hundeeis

Im Handel ist fertiges Hundeeis erhältlich. Die Inhaltsstoffe sind für deinen Hund verträglich, trotzdem gilt, nicht zu große Portionen zu füttern, damit dein Hund nicht auf die Kälte mit Entzündungen des Magen- Darmtraktes reagiert.

Fütterst du deinem Hund fertiges Hundeeis, weißt du leider nie, welche Inhaltsstoffe genau enthalten sind. Außerdem ist dieses Produkt meistens sehr teuer.

GRATIS BUCH: 4 neue Methoden zur Leinenführung

Melde dich jetzt zu unserem Hundeerziehungs-Newsletter an und erhalte GRATIS als Willkommensgeschenk das Buch: Bulletproof Leinenführung!

Gefrorenes Spielzeug

Eine Alternative zu Hundeeis ist ein gefrorener Kong. Du füllst Fleischstückchen oder andere Leckerchen ein und frierst den Kong für einige Stunden im Gefrierfach ein. Durch Schlecken und Kauen an dem gefrorenen Kong ist dein Hund beschäftigt und baut Langeweile und Stress ab.

Auch für Welpen ist ein gefrorener Kong im Sommer ein willkommenes Spielzeug. Durch die Kälte werden Entzündungen des Zahnfleischs während des Zahnwechsels gemildert, die Schleimhaut ist weniger schmerzempfindlich.

Nachteile

  1. Die Laktose im Eis kann bei deinem Hund Durchfall und Blähungen verursachen. Der Zucker verursacht Zahnbeläge, Mundgeruch, Übergewicht und Diabetes. Enthält dein Eis Schokolade oder Kakao, ist auch Theobromin enthalten, eine Substanz, die Herzversagen bei deinem Hund hervorrufen kann.
  2. Außerdem solltest du beachten, dass Hunde ihre Nahrung meistens hinunterschlingen. Dein Hund könnte sich an einem großen Stück Eis verschlucken.
  3. Die Kälte kann den Magen deines Hundes reizen und bei Hunden mit einem empfindlichen Verdauungssystem eine Gastritis (chronische Entzündung der Magenschleimhaut) verursachen. Dein Hund erbricht immer wieder weißen Schaum, er ist matt und spielt nicht mehr so gerne.
  4. Diäteis enthält meistens Xylit, einen Zuckerersatzstoff, der für Hunde absolut tödlich ist. Xylitol verursacht die Ausschüttung einer großen Menge an Insulin, eine Hypoglykämie (starker Abfall des Blutzuckerspiegels) entsteht. Gleichzeitig bilden sich schwere Leberschäden, die nicht mehr rückgängig gemacht werden können. Durch Versagen der Leberfunktion tritt der Tod deines Hundes ein.

Selbstgemachtes Hundeeis

Du kannst deinem Hund auch selbstgemachtes Hundeeis anbieten. Bei der Herstellung kannst du auf die geschmacklichen Vorlieben deines Hundes Rücksicht nehmen.

Wie kannst du Hundeeis herstellen

Als Grundlage kannst du Fleischsuppe oder Gemüsesuppe verwenden. Auch Pflanzenmilch oder Sojajoghurt sind geeignet.

Du kannst Fruchteis herstellen, in dem du püriertes Obst, wie Erdbeeren, Melone, Himbeeren oder Äpfel untermischst. Bevorzugt dein Hund Fleisch, kannst du auch pürierte Leber dazugeben. Mische alle Zutaten gründlich und fülle sie in kleine Becher. Anschließend kannst du das Eis im Gefrierfach einfrieren.

Wie kannst du deinen Hund an den Genuss von Eis gewöhnen

Füttere das Eis zuerst in kleinen Mengen und beobachte anschließend, ob dein Hund mit Erbrechen oder Durchfall reagiert. Sollte Durchfall auftreten, kannst du deinem Hund Heilerde füttern, damit sich der Verdauungstrakt wieder beruhigen kann.

Zusammenfassung

Selbstgemachtes Eis ist für deinen Hund gesünder als Eis, das für Menschen hergestellt wurde. Wichtig ist, deinem Hund keine zu große Portion zu geben, damit er nicht mit Erkrankungen des Verdauungstraktes reagiert. Füttere nie Diäteis für Menschen, es ist für deinen Hund tödlich.

 

Heyho 🙂 Ich bin Lea und ich schreibe aus Leidenschaft zum Tier auf Tiersinne. Ich bin offen für jede Art von Diskussion und freue mich auf jeden Austausch mit Gleichgesinnten, welche die gleiche Leidenschaft teilen: das Wohl der Tiere!
follow me

GRATIS BUCH: 4 neue Methoden zur Leinenführung

Melde dich jetzt zu unserem Hundeerziehungs-Newsletter an und erhalte GRATIS als Willkommensgeschenk das Buch: Bulletproof Leinenführung!

Dürfen Hunde Eis essen
Ihre Meinung zum Artikel

Hinterlasse ein Kommentar