Dürfen Hunde Karotten essen – 10 positive Wirkungen

Wenn es ein Gemüse gibt, dass für deinen Hund sehr gesund ist, dann sind das Karotten. Doch welche Wirkung hat der Genuss von Karotten auf den Körper deines Hundes?

Karotten

  • Karotten bereichern den Speiseplan bereits seit der Steinzeit, die Pfahlwurzeln sind heute aus dem Speisplan von Menschen und Hunden nicht mehr wegzudenken.
  • Karotten kommen in vielen verschiedenen Sorten vor, die alle sehr vitaminreich sind. Verwendet werden kann sowohl die Karotte selber, als auch das über der Erde wachsende Kraut.
  • Die Wurzel selbst besteht aus einem Rindenteil und einem kleineren, zarten Holzteil im Inneren.

Inhaltsstoffe

  • Die meisten Inhaltsstoffe sind in der Rinde der Karotte enthalten. Die Karotte hat unter den anderen Gemüsesorten den höchsten Carotingehalt. Zusätzlich sind Zucker, ätherische Öle und Fruchtsäuren, vor allem Apfelsäure, enthalten.
  • Biotin, Vitamin C, K, Mangan und Kalium versorgen den Körper deines Hundes mit Mikronährstoffen.
  • Karotten enthalten kaum Kalorien. Bioaktive Stoffe, wie Falcarinol, können Krankheiten vorbeugen.

Wie kannst du deinem Hund Karotten füttern

Karotten können roh in geriebener Form, getrocknet, oder gedünstet verfüttert werden. Du kannst deinem Hund auch eine ganze Karotte geben, damit er sich durch Kauen die Zähne von Zahnbelägen reinigt.

Im Handel sind auch Karottenpellets und Karottenflocken erhältlich.

GRATIS BUCH: 4 neue Methoden zur Leinenführung

Melde dich jetzt zu unserem Hundeerziehungs-Newsletter an und erhalte GRATIS als Willkommensgeschenk das Buch: Bulletproof Leinenführung!

Wirkung von Karotten

  1. Beta- Carotin ist ein Antioxidans, dass Entzündungen mildert und die Gesundheit der Augen deines Hundes fördert. Du kannst mit Karotten Linsentrübungen bei deinem Hund vorbeugen.
  2. Falcarinol beugt der Entstehung von Tumoren und der Bildung von Metastasen vor.
  3. Vitamine und Mineralstoffe fördern die Blutbildung und sorgen für gesunde Knochen und Zähne. Befindet sich dein Hund gerade im Zahnwechsel, unterstützen Karotten den Durchbruch der bleibenden Zähne, Entzündungen des Zahnfleischs werden verringert.
  4. Karotten wirken gegen bakterielle Darmerkrankungen, die Rezeptoren, an denen Bakterien andocken, werden blockiert. Die Vermehrung der Bakterien wird durch in der Karotte enthaltene Säuren verhindert. Hat dein Hund Durchfall, kannst du ihm eine Karottensuppe kochen, die den Darm reinigt.
  5. Karotten sorgen für ein Darmmilieu, das für Würmer unattraktiv ist. Mischt du deinem Hund jeden Tag gerieben Karotten ins Futter, kannst du einem Wurmbefall vorbeugen. Die in der Karotte enthaltenen ätherischen Öle sorgen dafür, dass sich Wurmlarven oder erwachsenen Würmer nicht festsetzen können, sondern wieder ausgeschieden werden.
  6. Die Bakterienflora im Darm wird stabilisiert, das Immunsystem wird gestärkt.
  7. Karotten unterstützen den Fellwechsel und verhindern eine starke Schuppenbildung auf der Haut.
  8. Sie unterstützen die Nerventätigkeit und reduzieren Stress und Angst bei deinem Hund.
  9. Hat eine Hündin Welpen geboren, regen Karotten die Milchbildung an. Die an die Welpen mit der Muttermilch weitergegebenen Inhaltsstoffe fördern die Bildung des Immunsystems bei den kleinen Hunden.
  10. Leidet dein Hund unter Übergewicht, kannst du die Futterportion mit geriebenen Karotten vergrößern, damit er schneller satt wird. Karotten enthalten sehr viel Wasser, aber kaum Fette und sind daher kalorienarm.

Zusammenfassung

Karotten sind ein sehr gesundes Wurzelgemüse, das keinerlei schädliche Wirkungen aufweist. Karotten können an Hunde jedes Alters verfüttert werden. Sie fördern die Gesundheit deines Hundes und beugen Wurmbefall vor.

Heyho 🙂 Ich bin Lea und ich schreibe aus Leidenschaft zum Tier auf Tiersinne. Ich bin offen für jede Art von Diskussion und freue mich auf jeden Austausch mit Gleichgesinnten, welche die gleiche Leidenschaft teilen: das Wohl der Tiere!
follow me

GRATIS BUCH: 4 neue Methoden zur Leinenführung

Melde dich jetzt zu unserem Hundeerziehungs-Newsletter an und erhalte GRATIS als Willkommensgeschenk das Buch: Bulletproof Leinenführung!

Dürfen Hunde Karotten essen
Ihre Meinung zum Artikel

Hinterlasse ein Kommentar