Wilderness Hundefutter Test – Ist das Hundefutter sein Geld wert?

Ein Hund bedeutet eine vollständige Lebensumstellung. Er benötigt eine umfassende Erziehung, viel Auslauf, regelmäßige Pflege und eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Erst wenn alle Punkte im Einklang sind, wird sich dein neuer Vierbeiner wohlfühlen und das Leben genießen. Das Hundefutter spielt dabei eine sehr wesentliche Rolle, da dieses zur Lebensqualität enorm beiträgt. Das Wilderness Hundefutter wird dabei immer beliebter, denn dabei handelt es sich um eine artgerechte Ernährung, die sich perfekt den Bedürfnissen des Vierbeiners anpasst.

Bestseller #1
WOLFSBLUT Trockenfutter WILD DUCK Ente + Kartoffel Adult für Hunde 15,0 kg
465 Bewertungen
WOLFSBLUT Trockenfutter WILD DUCK Ente + Kartoffel Adult für Hunde 15,0 kg
  • INHALTSSTOFFE von Wolfsblut Wild Duck:
  • Frische Kartoffeln, frisches Entenfleisch, getrocknetes Entenfleisch, Kartoffelprotein,...
  • ühnerleber, Leinsamen, mediterrane Kräuter, Topinambur, Erbsen, Heidelbeeren, schwarze...
Bestseller #2
Bosch Hundefutter Adult Lamm und Reis, 15 kg
154 Bewertungen
Bosch Hundefutter Adult Lamm und Reis, 15 kg
  • weizenfrei
  • mit Mannanen und Glucanen zur Stabilisierung der Darmflora und Immunabwehr
  • Muschelextrakte für Knorpel und Gelenke
SaleBestseller #3
Josera SensiPlus Hundefutter mit Ente, 1er Pack (1 x 15 kg)
346 Bewertungen
Josera SensiPlus Hundefutter mit Ente, 1er Pack (1 x 15 kg)
  • Für empfindliche Hunde geeignet
  • Hoch verdaulich und schonend verarbeitet
  • Mit viel Biotin für eine gesunde Haut und glänzendes Fell

Was ist das Besondere am Wilderness Hundefutter?

Während früher die Ernährung des Hundes nicht so ein großes Thema war, steht sie heute mehr und mehr im Fokus. Der Vorfahr des Hundes ist der Wolf und somit achten viele Hersteller darauf, dass die Ernährung artgerechter und angepasster wird. Wilderness Hundefutter gibt es von verschiedenen Herstellern. Bei der Herstellung wird ein großes Augenmerk darauf gelegt, dass für die unterschiedlichen Rezepturen ausgewählte natürliche Rohstoffe verwendet werden, die weder künstliche Farbstoffe noch Aromastoffe enthalten.

Im Großen und Ganzen handelt es sich beim Wilderness Hundefutter um eine Ernährung, die sich nach dem Vorbild des Wolfes richtet. Wie bei vielen anderen Hundefutter Sorten kannst du auch hier zwischen Nass- und Trockenfutter wählen, so dass du perfekt die Vorlieben deines Hundes berücksichtigen kannst. Für die Herstellung der einzelnen Sorten wird ein hoher Fleischanteil verwendet, der zusätzlich durch Obst, Gemüse und Kräuter abgerundet wird. Gleichzeitig wird darauf geachtet, dass die jeweiligen Rezepturen ausschließlich getreidefrei sind. Damit auch beim Wilderness Hundefutter jede Lebensphase angesprochen werden kann, gibt es spezielles Futter für den Junior, Adult und Senior.

GRATIS BUCH: 4 neue Methoden zur Leinenführung

Melde dich jetzt zu unserem Hundeerziehungs-Newsletter an und erhalte GRATIS als Willkommensgeschenk das Buch: Bulletproof Leinenführung!

Welche Futterarten gibt es aus dem Bereich Wilderness Hundefutter?

Ebenso wie der Mensch entwickelt auch dein Hund im Laufe seines Lebens gewisse Vorlieben. Viele Hunde bevorzugen ausschließlich Nassfutter, während andere wiederum das Trockenfutter lieben. Wilderness Hundefutter bietet eine große Auswahl in beiden Bereichen, so dass du deinem Hund genau das Futter geben kannst, welches er am liebsten mag. Dein Hund lässt sich abwechslungsreich und vor allem gesund ernähren. Es enthält nur die besten Kohlenhydrate, tierische Proteine und ausgesuchte pflanzliche Komponenten, um das Wilderness Hundefutter abzurunden.

Bei der Herstellung werden weder künstliche Konservierungs- und Antioxidationsmittel eingesetzt noch kommen künstliche Aroma- und Farbstoffe zum Einsatz. Durch die hohe Wertigkeit der Proteine besteht eine optimale Verdauung. Gleichzeitig handelt es sich dabei um ein qualitativ hochwertiges Hundefutter, welches besonders gut schmeckt und alle notwendigen Nährstoffe beinhaltet, die dein Hund für seine Gesundheit braucht.

Was ist das Besondere am nassen Wilderness Hundefutter?

Wilderness Hundefutter Test

Wilderness Hundefutter Test – Ist das Hundefutter sein Geld wert?

Für die Herstellung vom nassen Wilderness Hundefutter wird nicht nur reines Fleisch verwendet, sondern auch Kartoffeln, Nudeln und besonders wertvolle Öle. Die Öle stellen einen wichtigen Aspekt dar, da die essenziellen Omega-6-Fettsäuren optimal zur Gesundheit der Haut und des Fells beitragen. Die Abfüllung des Hundefutters erfolgt im kalten Zustand, so dass die wichtigen Nährstoffe nahezu vollständig erhalten bleiben.

Das Nassfutter gibt es in vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Ob Huhn, Rind, Lamm oder Geflügel, durch die enorme Individualität kann das Futter perfekt auf den Geschmack des Hundes abgestimmt werden. Wer seinen Hund überwiegend mit nassem Wilderness Hundefutter ernährt, sollte darauf achten, dass er zwischendurch gesunde Kauknochen erhält, die für die Gesundheit der Zähne sehr wichtig sind.

Wie wird Wilderness Hundefutter gefüttert?

Das Wilderness Hundefutter gibt es als Nass- und auch als Trockenfutter. Grundsätzlich ist es wichtig, die Fütterungsempfehlung des Herstellers zu beachten. Diese richtet sich in der Regel nach der Rasse, dem Gewicht, der Größe und der täglichen Aktivität. Ein Hund mit einem Gewicht von ungefähr 15-25 Kilogramm benötigt eine Tagesration an Nassfutter von etwa 400 Gramm. Die Fütterungsmenge lässt sich individuell auf zwei oder mehr Portionen am Tag verteilen.

Beim Trockenfutter spielt ebenfalls die angegebene Fütterungsempfehlung eine nicht ganz unwichtige Rolle. Diese sollte nach Möglichkeit eingehalten werden, um das Gewicht des Hundes nicht zu erhöhen. Häufig sind die Angaben der Hersteller allerdings nur ungefähre Richtwerte, an denen du dich jedoch ohne Weiteres orientieren kannst. Bei der Fütterung von Trockenfutter ist es von besonderer Bedeutung, dass ausreichend Wasser zur Verfügung steht, da durch das Trockenfutter keine Flüssigkeit aufgenommen wird.

Wodurch zeichnet sich das trockene Wilderness Hundefutter aus?

Ebenso wie beim Nassfutter besteht auch das Trockenfutter im Wesentlichen aus tierischen Proteinen. Diese Proteine sind für deinen Hund sehr wertvoll, da sie als Hauptlieferant für die verwertbaren Aminosäuren gelten. Zusätzlich werden dem Trockenfutter wertvolle Öle beigegeben, beispielsweise Lachsöl, die die wichtigen Omega-3-Fettsäuren liefern.

In der Regel wird bei der Herstellung von Wilderness Hundefutter vollständig auf Getreide verzichtet. Stattdessen werden bei der Herstellung beispielsweise Kartoffeln eingesetzt, da diese als verträgliche Quelle für Kohlenhydrate gelten. Auch beim Wilderness Trockenfutter gibt es unterschiedliche Sorten und somit viele verschiedene Geschmacksrichtungen. Ob Lachs, Huhn, Rind, Geflügel oder Weißfisch, alle Produkte enthalten hochwertige tierische Proteine, die deinem Hund sicherlich sehr gut schmecken.

 Welche Erfahrungen haben Kunden mit Wilderness Hundefutter gemacht?

Wenn du deinen Hund artgerecht und gesund ernähren möchtest, wirst du vom Wilderness Hundefutter begeistert sein. Es ist ein ausgezeichnetes Hundefutter, welches deinen Hund mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt, die er benötigt, um ein langes und gesundes Hundeleben zu haben. Die Erfahrungen der Kunden haben gezeigt, dass das Wilderness Hundefutter den Hunden nicht nur gut schmeckt, sondern auch sehr gut verträglich ist.

In der Regel wird vollständig auf Getreide oder andere Füllstoffe verzichtet. Der Fleischanteil ist sehr hoch, so dass dein Hund mit ausreichenden tierischen Proteinen versorgt wird. Alle anderen Vitamine, Spurenelemente und Mineralien, erhält er über die unterschiedlichen Gemüsesorten sowie die Öle, die zugefügt werden. Alles in allem sind die Kunden mit dem Wilderness Hundefutter sehr zufrieden. Nicht jeder Hund ist am Anfang über die Umstellung erfreut, doch schon nach ein paar Tagen, zieht er das Wilderness Hundefutter jedem anderen Futter vor.

Gegenüber vielen herkömmlichen Hundefutter Sorten zeichnet sich das Wilderness Hundefutter durch einen angenehmen Geruch aus. Selbst das Nassfutter riecht sehr angenehm, ohne dass du die Nase rümpfen musst. Die Hunde fressen es sehr gerne und lassen in der Regel auch keinen Krümel übrig. Bei regelmäßigem Füttern wirst du schnell feststellen, dass sich dein Hund deutlich besser fühlt. Das zeigt sich auch in der Verdauung und im Fell, welches deutlich glänzender wird.

Heyho 🙂 Ich bin Lea und ich schreibe aus Leidenschaft zum Tier auf Tiersinne. Ich bin offen für jede Art von Diskussion und freue mich auf jeden Austausch mit Gleichgesinnten, welche die gleiche Leidenschaft teilen: das Wohl der Tiere!
follow me

GRATIS BUCH: 4 neue Methoden zur Leinenführung

Melde dich jetzt zu unserem Hundeerziehungs-Newsletter an und erhalte GRATIS als Willkommensgeschenk das Buch: Bulletproof Leinenführung!

Wilderness Hundefutter Test
Ihre Meinung zum Artikel

Hinterlasse ein Kommentar