pferdeleckerlies-selber-machen

Pferdeleckerlies selber machen – 10 Pferdeleckerlies Rezepte die Sie umbedingt ausprobieren müssen

Leckerlies gibt es nicht nur für Ihren Hund oder Ihre Katze, sondern mittlerweile auch für Ihr Pferd. Die Auswahl ist mehr als umfangreich, so dass die Entscheidung, welches Leckerchen es sein soll, alles andere als leichtfällt. Als Alternative zu bereits fertig gekauften, besteht die Möglichkeit, Pferdeleckerlies einfach selber zuzubereiten. Hierbei können Sie selber entscheiden, welche Zutaten Sie gerne verwenden möchten, um diese auf die Verträglichkeit Ihres Pferdes abzustimmen. Pferdeleckerlies können Sie wunderbar nutzen, um Ihr Pferd für eine besonders gut gelungene Übung oder eine ausgezeichnete Leistung zu belohnen.
Nachstehend bieten wir Ihnen eine kleine Auswahl über verschiedene Rezepte für Pferdeleckerlies, die sich schnell und vor allem einfach nachbacken lassen.

Pferdeleckerlies ohne backen

Nuss-Leckerlies

Zutaten:

  • 200 g Margarine
  • 3 EL Honig
  • 200 g Traubenzucker
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Müsli

Zubereitung

Ein Backblech leicht einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Die Margarine in einer Pfanne bei mittlere Hitze erwärmen. Sobald die Margarine flüssig ist, den Honig und den Traubenzucker portionsweise unterrühren und eine kompakte Masse entstehen lassen.
Danach die Sonnenblumenkerne, die Haselnüsse und das Müsli hinzufügen, miteinander verarbeiten und gleichmäßig auf dem Backblech verteilen.
Die Masse danach direkt in kleine Stangen, Würfel oder Rauten schneiden und auskühlen lassen.

Fruchtige Kleie Kekse

Zutaten:

  • 350 g Apfelmus
  • 500 g Kleie

Zubereitung:

Kleie und Apfelmus zu einem feuchten Teig verarbeiten, auf einem gefetteten Backblech gleichmäßig verteilen und direkt in kleine Stücke oder Stangen schneiden.
Danach am besten an einem warmen Ort oder auf einer Heizung richtig trocknen lassen. Erst wenn die Kekse vollständig ausgetrocknet sind, können Sie verfüttert werden.

Pferdeleckerlies zum Backen

Möhren-Haferflocken-Kekse

Zutaten:

  • 2 Möhren
  • 2 Äpfel
  • 500 g Haferflocken
  • 50 ml Milch
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 1 EL Honig

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° C vorheizen. Ein Backblech leicht einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Die Äpfel und Möhren abwaschen und fein reiben.
Die Haferflocken mit der Milch in einer separaten Schüssel zu einem zähen Brei verarbeiten. Die geriebenen Äpfel und Möhren sowie den Sirup und den Honig zugeben und alles miteinander verarbeiten.
Danach die Masse auf dem Backblech gleichmäßig verteilen. Das Backblech im Anschluss für etwa 30 min. in den Backofen schieben. Nachdem alles abgekühlt ist, können kleine Stücke abgebrochen werden.

Apfel-Müsli-Cookies

Zutaten:

  • 3 Äpfel
  • 300 g Haferflocken
  • 300 g Müsli
  • 300 g Honig
  • 100 g ungezuckerte Cornflakes

Zubereitung:

Den Backofen auf 160° C vorheizen. Ein Backblech leicht einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Die Äpfel waschen und in kleine Würfel schneiden. Alle anderen Zutaten hinzufügen und zu einer kompakten Masse verarbeiten.
Die Masse in eine Spritztülle geben und auf das Backblech spritzen (ca. 2 cm lange Stangen). Im Anschluss das Backblech für etwa 20 min. in den Backofen schieben.
Nach dem Backvorgang müssen die Kekse für eine Woche trocknen, bevor sie verfüttert werden können.

Pferdeleckerlies mit Kräutern

Haferleckerlies mit Ringelblumen

Zutaten:

  • 200 g geschroteter Hafer
  • 100 ml Kamillen- und Erdbeertee
  • 50 g Brennnessel
  • 30 g Klebkraut
  • 20 g Leinsamen
  • 3 – 5 Walnussblätter
  • 4 – 6 Ringelblumen
  • etwas Mehl

Zubereitung:

Den Backofen auf 170° C vorheizen. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Brei verarbeiten. Damit der Teig nicht so klebrig wird, kann etwas Mehl beigemischt werden.
Den Brei auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und 20-30 min. in den Backofen schieben. Danach abkühlen lassen und in kleine Stücke brechen.

Pferdeleckerlies ohne Zucker

Leinsamen Cookies

Zutaten:

  • 200 g Vollkornmehl
  • 300 g Leinsamen
  • 500 g Zuckerrübensirup

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Sollte der Teig noch zu flüssig sein, kann etwas mehr Mehl zugefügt werden, ist er zu fest, wird er durch etwas Sirup weicher.

Den Teig auf einer bemehlen Unterlage ausrollen und Kekse ausstechen. Die ausgestochenen Kekse auf das Backblech legen und für etwa 10 min. in den Backofen schieben. Solange backen lassen, bis sie goldbraun und hart sind. Die Kekse luftig lagern und bitte erst nach ungefähr zwei Tagen verfüttern!

Rote Bete Cookies

Zutaten:

  • 100 ml Rote Bete Saft
  • 300 g Haferflocken
  • 200 g Zuckerrübensirup
  • 350 g Vollkornmehl

Zubereitung:

Den Backofen auf 150° C vorheizen. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Aus dem Teig lange Rollen formen und daraus etwa zwei Zentimeter dicke Stücke schneiden. Die Stücke auf das Backblech legen und für etwa 30 min. in den Backofen schieben.
Die Kekse eine Woche trocknen lassen, bevor sie verfüttert werden.

Pferdeleckerlies getreidefrei

Fruchtige Pferdeleckerlies

Zutaten:

  • 3 Äpfel
  • 2 Birnen
  • 200 g Honig
  • 500 g Haferflocken

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° C vorheizen. Das Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Die Birnen und die Äpfel reiben. Die Haferflocken mit dem Honig mischen und zu dem Obst geben. Alles miteinander vermengen und zu einem zähen Teig verarbeiten.
Den Teig auf einer bemehlten Unterlage zu Rollen formen, um daraus ca. 1,5 Zentimeter dicke Stücke zu schneiden. Die Stücke zu Talern formen und auf das Backblech legen.
Das Backblech für ungefähr 20 min. in den Backofen schieben und hinterher abkühlen lassen.

Bananenstangen

Zutaten:

  • 4 Bananen
  • 300 g Haferflocken

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Die Bananen gleichmäßig zerdrücken. Die Haferflocken dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
Sollte der Teig noch zu breiig sein, kann die Menge an Haferflocken erhöht werden. Aus dem Teig kleine Stangen mit einer Dicke von etwa einem Zentimeter formen und auf dem Backblech legen.
Das Backblech für etwa 20-30 min. in den Backofen schieben und anschließend abkühlen lassen.

Pferdeleckerlies – lange haltbar

Karottenstangen

Zutaten:

  • 50 g Hirse
  • 50 g Kleie
  • 500 g Möhren
  • 50 g Honig
  • 25 g Früchtemüsli

Zubereitung:

Den Backofen auf 120° C vorheizen. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Die Möhren waschen und anschließend fein raspeln. Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles miteinander vermengen. Damit sich der Teig gut verarbeiten lässt, kann etwas Wasser beigefügt werden.
Aus dem Teig etwa ein Zentimeter dicke Stangen formen, auf das Backblech legen und für etwa 40 min. in den Backofen schieben.
Die Leckerlies müssen trocken gelagert werden, da sich sonst Schimmel bildet. Die Haltbarkeit beträgt etwa vier Tage!

Lea | Tiersinne Administrator
Heyho 🙂 Ich bin Lea und ich schreibe aus Leidenschaft zum Tier auf Tiersinne. Ich bin offen für jede Art von Diskussion und freue mich auf jeden Austausch mit Gleichgesinnten, welche die gleiche Leidenschaft teilen: das Wohl der Tiere!
follow me
[Total: 0    Average: 0/5]

Leave a Comment

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach und wir melden uns in Kürze bei Ihnen :) !